Gerade erst eröffnet und schon 3 Sterne im neuen Guide MICHELIN 2016 – das muss man erstmal schaffen! Dem Spitzenkoch Kevin Fehling ist mit seinem Restaurant The Table in Hamburg aber genau das gelungen. Der gastronomische Senkrechtstarter hat nach Travemünde nun in Hamburg seine neue Wirkungsstätte gefunden und setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Für alle Gourmets bedeutet das: auf in die Hansestadt Hamburg!

Insgesamt gibt es nun zehn Restaurants in Deutschland, welche die begehrte 3-Sterne-Auszeichnung von MICHELIN tragen. Und erst Mitte letzten Jahres sah es so aus, als ob Kevin Fehling nicht mehr dazu gehören würde. Als die Schließung des Gourmetrestaurants La Belle Epoque in Travemünde zum Sommer 2015 bekanntgegeben wurde, gab es lange Gesichter unter den zahlreichen Fans. Denn in der deutschen Sternegastronomie hatte kaum ein Koch innerhalb so kurzer Zeit derartig eingeschlagen: drei MICHELIN Sterne in nur fünf Jahren! Dank seines riesigen Talents, bemerkenswertem Geschick und absoluter Perfektion hatten sich Kevin Fehling und sein Team in den Koch-Olymp gekocht – und damit sollte nun Schluss sein?

Neustart in Hamburg

Natürlich nicht! Es scheint fast so, als ob das Team um Fehling der Umzug ins große Hamburg überhaupt nicht berührt hat. Scheinbar nahtlos wird angeknüpft an die spektakulären Ergebnisse der Vergangenheit. Eingewöhnung  in der neuen Stadt und Küche? Anlaufphase? Das scheinen Fremdwörter zu sein, so präsent waren von Anfang an auch in diesem Restaurant Fehlings ganzes Engagement, seine Kreativität und sein Können am Herd.

Kevin Fehling, wie man ihn kennt: internationales Top-Niveau!

Guide MICHELIN 2016

Genießen lassen sich die Früchte dieser Arbeit in ganz außergewöhnlichem Ambiente: In einem ehemaligen Speichergebäude in der Hafencity kommt das The Table mit hoher Decke, prägnantem Sichtbeton und stylischem Design trendig und unkompliziert daher. Trotzdem ist die Atmosphäre chic und sehr edel. Die maximal 20 Gäste nehmen alle an einem einzigen, geschwungenen langen Tisch Platz. Hier geht es durchaus international zu, denn Fehlings Ruf überschreitet längst die Grenzen Deutschlands. Gekocht wird in einer offenen Küche direkt vor den Augen der glücklichen Gäste. Die Köche servieren übrigens auch selbst mit – alles läuft reibungslos, ruhig und mit erstaunlicher Präzision ab. Für alle Genießer zweifelsfrei ein Abend, den sie nie mehr vergessen werden!

senkrechtstart: 3 Sterne für The Table

So ist Kevin Fehling sicher die spektakulärste Neueröffnung des Jahres 2015 in Deutschland gelungen. Für die MICHELIN Inspektoren jedenfalls ist der Fall eindeutig: „Die drei MICHELIN Sterne sind nach wie vor verdient. Herr Fehling bleibt seinem innovativen und kreativen Stil treu, erstklassiges Handwerk, beachtlicher Aufwand und seine eigene Handschrift sprechen eine deutliche Sprache, die Produktqualität ist über jeden Zweifel erhaben.“

2016 01 15 The Table Hamburg

Und auch das treue und begeisterte Publikum gibt ihm Recht: eine Reservierung ist natürlich absolute Pflicht – aber sie lohnt sich auf jeden Fall! Denn nur so kommt man in den Genuss absoluter Ausnahme-Kreationen wie Challans Entenbrust mit Reiscrème, Himbeere, Reisessig-Hollandaise und Shisojus oder „Wundertüte“ mit Lavendel, Blaubeere, Sternanis und Kardamom.Auf nach Hamburg! Auf ins The Table!

Informationen

The Table Kevin Fehling
Shanghaiallee 15, 20457 Hamburg
Tel.: +49 40 22867422
(Originaltext: MICHELIN; Bilder © ViaMichelin 2015 )

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Gerät um 90° drehen!