Smartphones statt Zimmerschlüssel, Tablets statt Gästemappe oder Telepräsenz statt Telefonkonferenzen. Hightech Hotels bieten immer mehr zukunftsorientierte Technologien um die Gäste von Morgen mit neuen Innovationen zu begeistern. Nicht nur junge Gäste kommen hier auf ihre Kosten.

Schaut man sich heutzutage die Auswahl der Hightech Hotels in Europa näher an, wird man schnell fündig. Ob Großbritannien, Spanien, Polen oder Deutschland, in fast jedem Land scheint der Wandel sichtbar. Vor allem Businessreisende wollen auf keines ihrer bekannten Gadgets verzichten. Das Smartphone oder Tablet gehört immerhin schon zu der Standardausstattung eines jeden Geschäftsreisenden. Das haben auch die Hotels erkannt und haben sich daher auf genau diese Zielgruppe eingestellt.

Virtuelles Erlebnis in Hightech Hotels

In Deutschland sind Hamburg und Berlin führend im Bereich Hightech Hotels. So bietet das Prizeotel in Hamburg den Gästen eine eigene App, welche vom Check-in, über Check-out bis zur Bezahlung alles für den Gast ganz einfach verwaltet. Auch das nhow Hotel in Berlin steht dem in nichts nach. Hier dreht sich alles um das Thema Musik: Ein Tonstudio, ein Aufnahmeraum und ein 24-Stunden Gitarren- und Keyboard-Roomservice. Musik interessierte Gäste können sich hier frei ausleben. Das nhow Hotel Berlin gehört wie das NH Collection Eurobuilding Hotel in Madrid zur NH Hotel Group. Beide Hotels verfügen über eine holografische 3D-Technologie und ein Telepräsenzsystem, welches den Austausch mit Teilnehmern vor Ort und mit virtuellen Teilnehmern möglich macht.

Die Hightech Hotels in Deutschland im Überblick in unserer Galerie: 

Hightech Gimmicks für die Technik-Fans

Aber nicht nur Deutschland hat einige Hightech Hotels zu bieten. Vor allem London verfügt über Hotels, die technisch affinen Gästen besondere Gimmicks bieten. Das Eccleston Square Hotel sticht durch einige Besonderheiten hervor: mit einem Knopfdruck lässt sich die durchsichtige Badezimmertür in Milchglas verwandeln oder der Spiegel zum Fernseher umfunktionieren. Aber sowohl das Eccleston Square Hotel, als auch das Bloc Hotel Gatwick, haben alle Zimmer mit Tablets ausgestattet, die für unterschiedliche Zwecke genutzt werden können. Beispielsweise lässt sich im Bloc Hotel Gatwick die gesamte Zimmerelektronik, vom Licht bis zum Fernseher hierüber steuern.

Auch die Zimmer des CitizenM Hotel in Amsterdam sind mit solchen Tablets ausgestattet und nennt diese „Mood Pads“, da hier die Beleuchtung und die Temperatur der jeweiligen Stimmung des Gastes angepasst werden kann.

Mit Tablets im Zimmer kann das Mama Shelter in Paris nicht werben, dafür aber mit iMacs! Diese ermöglichen durch, die am Empfang erhältliche Tastaturen, sowohl das Arbeiten vom Bett aus, als auch die Nutzung der Airplay-Funktion. Die Gäste erhalten damit die Möglichkeit Inhalte ihres IOS-Geräts direkt auf den Fernseher zu übertragen.

Sollten Sie demnächst geschäftlich in Posen sein, ist ein Besuch im Blow up hall 5050 Pflicht. Das Designhotel befindet sich in einer alten Brauerei. Das Besondere hier sind die fehlenden Zimmernummern und Türklinken. Jeder Gast erhält bei Anreise ein Smartphone, welches ihn zum Zimmer führt und die Türen ganz einfach öffnet.

Wie Sie sehen, verfügt Europa über einige Hightech Hotels, welche mit neusten Technologien und Innovationen locken. Sollten Sie also für Ihre nächste Geschäftsreise noch auf der Suche nach einem zukunftsorientierten Hotel mit Luxuscharakter sein, dann sind Sie in jedem der von uns genannten Hotels bestens aufgehoben.

Sehen Sie sich die besten Hightech Hotels Europas in unserer Galerie an:

Sie haben Interesse an einem der genannten Hightech Hotels? Dann finden Sie hier eine detaillierte Auflistung der innovativsten Hightech Hotels Europas mit detaillierter Beschreibung!

Verwendete Tags

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Gerät um 90° drehen!